Empfangsgebäude BDH Klinik Braunfels

 

 

 

Erweiterung im denkmalgeschützten Umfeld

Das neue Empfangsgebäude fügt sich in das klassische Ensemble der Bestandsbauten ein und schließt damit die letzte Lücke an der Hubertusstraße mit ihren prächtigen denkmalgeschützten Bauten.

Als Bindeglied zwischen Kliniksbauten und neuem dreigeschossigen Verwaltungsgebäude entsteht die Eingangshalle, die Empfang, Sitzgelegenheiten und Kiosk aufnimmt. Besonderer Schwerpunkt dieses Neubaus sind die Logistikflächen im Untergeschoss, die Lagerflächen, Werkstätten, Technik, etc. aufnehmen. Unterirdisch sind ebenfalls alle angrenzenden Gebäude miteinander verbunden.

Architektonisch fügt sich der Neubau ganz dezent in die vorhandene Bebauung ein.

So runden Satteldach mit Gauben, Gewände und Sockelausbildung aus Sandstein und eine schlichte Lochfassade den Gesamteindruck der Klinik ab. Ein harmonisches Ensemble entsteht.

Projektdaten

Planungszeit: 2017

Nutzfläche: 1.940 m2
Umbauter Raum: 8.730 m3
Leistungen: HOAI LPH 1 – LPH 8


Kontakt

aplus architektur |  Unterer Hardthof 19 | 35398 Gießen

Telefon 0641 . 96626 -0 | Fax 06 41 . 9662626 | Email: info@aplusarchitektur.com | Internet: www.aplusarchitektur.com

Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen (DGNB) | Deutsches Gütesiegel Nachhaltiges Bauen

Impressum